INFOBROKER Jena
  Länderrisiken
Die im letzten Jahrzehnt immer wieder zu beobachtenden regionalen Krisen, z.B. in Asien, Lateinamerika, Rußland haben in aller Deutlichkeit gezeigt, wie stark der individuelle Geschäftserfolg von allgemeinen politischen und volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen abhängig sein kann. Nicht selten zeichnen sich monetäre oder politische Problemlagen bereits im Vorfeld ab. Bei Geschäftsabschlüssen mit Partnern in potentiell risikobehafteten Ländern sollte deshalb stets das damit verbundene politische und wirtschaftliche Risiko beachtet werden.

Die INFOBROKER Jena können auch hier helfen:

Bei uns können Sie Risikoberichte zu fast jedem Land der Erde erhalten. Zur Bewertung des Risikos stehen uns die Länder-Reports des renommierten US-Anbieters POLITICAL RISK SERVICE (PRS) zur Verfügung (mit 18-Monats- und 5-Jahres-Vorschau). Neben den Länderberichten sind auch die unten näher erklärten Risikokennziffern online in einer Datenbank erhältlich. Die Aufbereitung der Datenbank ermöglicht es, je nach Bedarf nur einzelne Abschnitte abzurufen, die dann auch nur bezahlt werden müssen (genau wie bei den Marktberichten).

Worauf basieren die Risikoberichte?

Auf der Grundlage der Einschätzungen von 250 weltweit tätigen Länderrisiko-Bewertern, IBC-Publikationen und Veröffentlichungen der US-Regierung werden die Risikokennziffern monatlich aktualisiert und im International Country Risk Guide publiziert. Dabei werden das politische Risiko (50 Prozent), das Finanzrisiko (25 Prozent) und das ökonomische Risiko (25 Prozent) bewertet und zu einem Gesamtrisiko zusammengefaßt.

Die Risiko-Gewichtung im Einzelnen:

Component Points (max.)
Government Stability 12
Socioeconomic Conditions 12
Investment Profile 12
Internal Conflict 12
External Conflict 12
Corruption 6
Military in Politics 6
Religion in Politics 6
Law and Order 6
Ethnic Tensions 6
Democratic Accountability 6
Government Stability 6
Bureaucracy 6
Total 100
Financial risk components Points (max.)
Foreign Debt as a Percentage of GDP 10
Foreign Debt Service as a Percentage of Total Exports 10
Current Account as a Percentage of Total Exports 15
Net Liquidity as Months of Import Cover 5
Exchange Rate Stability 10
Total 50
Economic risk components Points (max.)
GDP per Head of Population 5
Real Annual GDP Growth 10
Annual Inflation Rate 10
Budget Balance as a Percentage of GDP 10
Current Account Balance as a Percentage of GDP 15
Total 50
Total risk Points (max.)
Die einzelnen Länder können entsprechend dem errechneten Gesamtrisiko in folgende Risikoklassen eingestuft werden:
Sehr hohes Risiko 0 bis 49,5
Hohes Risiko 50 bis 59,5
Mittleres Risiko 60 bis 69,5
Niedriges Risiko 70 bis 79,5
sehr niedriges Risiko 80 bis 100

I n t e r e s s i e r t?
Sie erreichen uns unter Tel. 03641-358240, Fax 03641-358244, E-Mail:

info(at)INFOBROKER Jena.de


Selbstverständlich können Sie uns Ihren Auftrag auch gleich mit dem Auftragsformular zusenden, das Sie auf unserer Webseite in der Rubrik Marktrecherchen als Online-Formular oder in der Rubrik Formulare als pdf-Dokument (Menüpunkt spezielle Info's) finden.

Oft vernachlässigt: Die Bewertung von Länderrisiken